Menu

Aktuelles

Lufthansa eröffnet Panorama Lounge in Terminal 1

Foto: Lufthansa Group

Aufgrund der immer weiter steigenden Fluggastzahlen an Deutschlands größtem Verkehrsflughafen hat die Lufthansa ihr Lounge-Angebot erweitert. Auf einer zusätzlichen Fläche von 1.100 m² können sich Business-Class-Reisende im Schengenbereich des Terminal 1A aufhalten und ihre Flugreise entspannt starten. Highlight des neuen Loungebereichs ist der Panoramablick auf das Vorfeld.

Die bereits dritte Lufthansa Businesslounge am Frankfurter Flughafen bietet viele Sitzmöglichkeiten, ein Speise- und Getränkebuffet, kleinere Räume zum Arbeiten oder Entspannen, einen Raucherbereich und einen Sanitärbereich mit Duschen.

Die Panorama Lounge ist von Montag bis Freitag, jeweils von 6 bis 21 Uhr geöffnet.

Jahresendspurt: Passagierzahlen weiterhin im Plus

Auch im November setzt sich das Wachstum am Flughafen Frankfurt weiter fort. Rund 5,24 Millionen Passagiere zählte der Flughafen im vorletzten Monat des Jahres. Dies entspricht einem Anstieg von 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In den ersten elf Monaten des Jahres liegt das Plus der Fluggastzahlen damit insgesamt bei 7,8 Prozent.

Wie schon in den letzten Monaten verdankt der Flughafen den Anstieg vor allem dem Europaverkehr mit einem Plus von 6,1 Prozent. Touristische Ziele, wie Griechenland und neuerdings auch wieder die Türkei, wuchsen zweistellig. In Osteuropa boomten die Destinationen Ungarn und Ukraine. Aber auch der Interkontinentalverkehr trug zu den wachsenden Passagierzahlen bei. Am dynamischsten legte hier der Verkehr nach Zentralafrika durch die Aufnahme mehrerer neuer Ziele zu.

Passend zu den höheren Fluggastzahlen wuchs auch die Zahl der Flugbewegungen um 5,3 Prozent auf 41.192 Starts und Landungen.

Der Flughafen Frankfurt ist der größte deutsche Verkehrsflughafen und gehört zu den wichtigsten Luftverkehrsdrehkreuzen weltweit. Zum aktuellen Winterflugplan lassen sich derzeit 266 Flugziele in 101 verschiedenen Ländern erreichen.

Weihnachtszauber am Flughafen Frankfurt

Weihnachten rückt immer näher und auch der Flughafen Frankfurt bereitet sich auf die Ankunft des Christkinds vor. Wer sich richtig in Stimmung bringen will, sollte noch in der Vorweihnachtszeit den Flughafen besuchen. Überall funkeln Weihnachtslichter und in den internationalen Abflugbereichen sorgen singende Weihnachtsengel für festliche Stimmung. An den Adventswochenenden verziert eine Kalligrafin in Terminal 1 an Flugsteig B Christbaumkugeln. Außerdem können Reisende beim digitalen Schneeballwerfen oder am Glücksrad tolle Preise gewinnen. Wer Lust auf weihnachtliche Köstlichkeiten wie Lebkuchen und Christstollen hat, wird in den vielen Restaurants und Cafés am Airport fündig.

„Ja zu FRA!“ wünscht eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und alles Gute für das Jahr 2019!