Menu

Carolin Schäfer: „Für mich ist der Frankfurter Flughafen enorm wichtig“

Foto: Jens Kaliske

Ob beruflich oder privat − für viele Menschen gehören Flugreisen einfach dazu. Wir haben Persönlichkeiten aus der Region über das Fliegen und den Flughafen gefragt. Hier antwortet Carolin Schäfer, Siebenkämpferin und Vizeweltmeisterin 2017:

Frau Schäfer, erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Flug?

Ehrlich gesagt, kann ich mich an meinen ersten Flug nicht mehr erinnern: Ich war erst zehn Monate alt und bin mit meiner Familie nach Griechenland in den Urlaub geflogen.

Wohin sind Sie von Frankfurt aus das letzte Mal geflogen?

Von Frankfurt am Main in die Hauptstadt – nach Berlin zum Istaf-Meeting. „Das Internationale Stadionfest Berlin ist das traditionsreichste und zuschauerstärkste Leichtathletik-Meeting der Welt.“ [Anmerk. Redaktion: https://www.istaf.de]

Ihr Lieblingsort auf der Welt, den Sie schon gesehen haben?

Eindeutig und mit Abstand Südafrika. Ein wundervolles und vor allem vielfältiges Land.

Ihr Lieblingsziel, an dem Sie noch nie gewesen sind?

Bora Bora (Französisch-Polynesien) im Südpazifik. Das müssen paradiesische Inseln mit weißem Sandstrand sein.

Was mögen Sie am Frankfurter Flughafen besonders?

Der Frankfurter Flughafen ist sehr gut strukturiert und beschildert! Darum findet man sich hier sehr gut zurecht.

Was mögen Sie am Airport nicht?

Die langen Laufwege zum Gate oder auch zur Gepäckausgabe kosten viel Zeit und Kraft.

Ist der Flughafen Frankfurt für Sie persönlich wichtig, und warum?

Für mich ist der Frankfurter Flughafen enorm wichtig. Er liegt sehr zentral und ist mit dem Bus oder der Bahn komfortabel zu erreichen. Ich benötige lediglich zehn Minuten zum Flughafen, habe somit eine optimale Anbindung, um meine Trainingslager weltweit bequem wahrnehmen zu können.

Mit wem auf dem Flughafen würden Sie gern einmal tauschen?

Mit dem Piloten.

Wem würden Sie gern einmal begegnen?

Dem Designer und Gesicht der Fernsehshow „Shopping Queen“ Guido Maria Kretschmer

Welche drei Gegenstände nehmen Sie immer mit in den Flieger?

Meine Musik, ein gutes Buch, am liebsten einen Psychothriller, und mein Smartphone.