Menu

Aktuelles

Platz zwei der beliebtesten Flughäfen Deutschlands

Die weltweit größte Organisation für Fluggastrechte, Air Help, hat 1.000 Reisende nach ihrer Meinung über die größten deutschen Flughäfen befragt. Die Befragten konnten sich zu Einkaufsmöglichkeiten, gastronomischen Angeboten, Kundenservice, Wartezeiten und Sauberkeit äußern und diese Kriterien mit Punkten zwischen 1,0 und 5,0 bewerten, wobei 5,0 dem Bestwert entspricht.

Der Flughafen Frankfurt liegt dabei mit nur 0,01 Punkten Abstand zum Tabellenersten auf Platz zwei der beliebtesten Flughäfen des Landes. Der Airport erhielt 4,03 Punkte; besonders die Shoppingmöglichkeiten wurden sehr positiv bewertet und schnitten in dieser Kategorie neben allen anderen Flughäfen am besten ab.

Der Frankfurter Flughafen ist der größte deutsche Verkehrsflughafen und, gemessen am Passagieraufkommen, der viertgrößte Europas. Mit fast 70 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr ist er auch weltweit einer der wichtigsten Luftfahrtdrehkreuze.

Airport-Quiz: attraktive Preise zu gewinnen

Chance nutzen und beim digitalen „Airport-Quiz“ jede Menge tolle Preise gewinnen! Noch bis Ende Juni 2019 haben Reisende und Besucher am Flughafen Frankfurt die Möglichkeit, beim „Airport-Quiz“ mitzumachen und ihren Aufenthalt dort mit einem interessanten Spiel und vielen Preisen zu verschönern. Zu gewinnen gibt es Shopping-Voucher, die einen Nachlass auf den Einkauf bieten – sie können bei vielen Shopping-Partnern vor Ort eingelöst werden. Am besten gleich mitmachen: https://fraquiz.com/de

Der Flughafen Frankfurt ist nicht nur eines der wichtigsten Luftverkehrsdrehkreuze weltweit, sondern bietet auch vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Auf gut 37.000 Quadratmetern können Reisende und Besucher 225 Geschäfte und Serviceeinrichtungen nutzen, die sieben Tage die Woche geöffnet haben. Das vielfältige Retail-Angebot kann auch online genutzt werden: https://shop.frankfurt-airport.com/de/

Wachstumstrend am Flughafen Frankfurt hält an

In den ersten drei Monaten des Jahres 2019 zählte der Flughafen Frankfurt knapp 14,8 Millionen Passagiere; dies entspricht einem Wachstum von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Europaverkehr sorgte im ersten Quartal für die höchsten Zuwachsraten. Dabei standen nach wie vor die Regionen Ost- und Südeuropa im Vordergrund. Im Interkontinentalverkehr legten Verbindungen nach Zentralafrika und Mittelamerika am kräftigsten zu.

Die Zahl der Flugbewegungen stieg im ersten Quartal um 3,0 Prozent auf 116.581 Starts und Landungen und auch die Summe der Höchststartgewichte nahm um 2,9 Prozent auf etwa 7,3 Millionen Tonnen zu. Damit setzt sich das Wachstum am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz weiter fort.

Im Monat März verbuchte der Airport mit etwa 5,6 Millionen Fluggästen einen Zuwachs von 1,4 Prozent und erzielte damit einen neuen Monatshöchstwert. Mehr als die Hälfte der Passagiere flog zu europäischen Zielen. Besonders stark zeichneten sich hier Destinationen in Osteuropa ab. Auf interkontinentalen Verbindungen nahmen vor allem Strecken nach Mittel- und Südamerika sowie Afrika zu. Die Flugbewegungen im März nahmen um 2,1 Prozent auf 42.056 Starts und Landungen zu und übertrafen damit den Monatshöchstwert von 2007 um 180 Flüge.

Der Flughafen Frankfurt ist der größte deutsche Verkehrsflughafen und gehört zu den wichtigsten Luftverkehrsdrehkreuzen weltweit. Zum aktuellen Sommerflugplan lassen sich derzeit 306 Flugziele in 98 verschiedenen Ländern erreichen.